Willkommen.pngGottesdienst.pngLagerfeuer.png

Über uns

Wir stellen uns vor ...

Wer sind wir?

Wir sind eine freie evangelische Kirchengemeinde. Wir versuchen nach dem Vorbild Jesu Christi zu leben und orientieren uns dabei an Gottes Wort, der Bibel. Wir haben erfahren, dass im Leben Jesu eine wertvolle Alternative zur Orientierungslosigkeit unserer Zeit zu finden ist. Trotz aller Verschiedenheit verbindet uns der Glaube an Jesus Christus - gibt es doch unter uns Junge und Alte, Arbeitnehmer und Arbeitslose, Verheiratete und Singles.

Was heißt freie evangelische Kirchengemeinde?

Wir sind unabhängig von der evangelischen, lutherischen Landeskirche und finanzieren uns nicht durch Kirchensteuern, sondern durch freiwillige Beiträge unserer Mitglieder. Das Friedensheim ist eine von vielen freien Gemeinden, denen auch die Baptisten, Methodisten und Mennoniten angehören. In Deutschland sind diese freien Gemeinden nicht so bekannt, in anderen Ländern hingegen, wie z.B. in Amerika, sehr weit verbreitet.

Woher kommen wir, bzw. was ist die Geschichte des Friedensheims?

1957 begannen Christen aus Amerika einen Friedensbeitrag für die Berliner zu leisten. Zuerst wurden Carepakete von den Christen verteilt, dann folgte eine Arbeit unter Kindern, was schließlich in den 70er Jahren zur Gemeindegründung führte.

Was wünschen wir uns für unsere Nachbarschaft?

Wir wünschen uns ein gutes Miteinander und haben unsere Türen weit geöffnet. Wir freuen uns besonders, wenn Kinder zu unseren Veranstaltungen kommen. Auch alle anderen sind herzlich eingeladen einfach mal vorbeizuschauen, um einander besser kennen zu lernen.

Wie können Sie uns helfen?

Zunächst einmal brauchen wir Gebet. Wir glauben, dass alles von Gott kommt. Auch wenn er unsere Bedürfnisse kennt, möchte er doch, dass wir IHN darum bitten. Unterstützen Sie uns darin, indem Sie für uns beten. Darüber hinaus müssen wir uns auch finanzieren. Dies erfolgt, wie bereits erwähnt, durch freiwillige Spenden. Sie können uns finanziell durch eine einmalige oder regelmäßige Spende unterstützen. Verwenden Sie hierfür eine unserer Kontoverbindungen.

Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG,
BIC: DEUTDEDBBER, IBAN: DE70100700240850299900

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt ist die Evangelische Freikirche Friedensheim e.V., kurz: Friedensheim.

Sitz:
Friedensheim
Klüberstrasse 26 / 28
12249 Berlin

Telefon: +49 (30) 7755228
Email   : This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Vorsitzender:
Detlef Schinkel
Groß-Ziethener Straße 45
12309 Berlin

Diese Homepage wird betreut von:
Detlef Schinkel

 

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen er schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

So erreichen Sie uns

Mit dem Bus 181 bis Haynauerstraße. Zu Fuß die Haynauerstraße entlang bis zum Keffenbrinkweg. Rechts in den Keffenbrinkweg bis zur Klüber Straße. Erneut rechts in die Klüberstraße bis zum Friedensheim.

Mit dem Bus 283 bis zur Wichurastraße. Die Wichurastraße in nördlicher Richtung folgen. Die Wichurastraße wird zur Klüberstraße. Diese weitergehen bis zum Friedensheim.

Mit der S2 bis Bahnhof Marienfelde. Dort in den Bus 283 Richtung S+U Rathaus Steglitz bis zur Haltestelle Wichurastraße. Zu Fuß weiter wie im vorherigen Absatz.

 

Karte der Umgebug des Friedensheim