Artikel 03./04.2018

Fasten- müssen wir das noch?

Wir sind mitten in der Fastenzeit, aber ist das noch nötig? Passt es grad? Oder wem nützt es? Ist es zeitgemäß?

 

Fragen über Fragen und ja, ich kann alles in Frage stellen oder mir passende Antworten suchen. Aber geht es darum, und was sagt die Bibel?

Die Bibel gibt uns nicht die Anweisung zu fasten. Es ist nicht etwas, das Gott von uns Christen fordert oder verlangt. Gleichzeitig präsentiert die Bibel Fasten als etwas, das gut und vorteilhaft ist und erwartet wird.

Die Apostelgeschichte berichtet von Gläubigen, die fasten bevor sie Entscheidungen trafen Apgostelgeschichte 13,4 und  Apgostelgeschichte 14,23 . Fasten und Gebet sind oft miteinander verknüpft Lukas 2,37 und Lukas 5,33 . Moses geht auf den Berg Sinai 2.Mose 24,12-17 das erste Fasten der Bibel.

Es geht ja bei den beschriebenen Ereignissen immer um ein Bewusst werden. Sowohl was die Größe Gottes, die Treue Gottes oder die Liebe Gottes für uns bedeutet. Beim Fasten wird mir aber auch bewusst, wie abhängig ich mich von Dingen, Gewohnheiten, Vorlieben mache und ich kann dem bewusst ein Weglassen entgegen setzen.

Gott wird mir in dieser Zeit eine Hilfe sein, wenn ich ihn bewusst darum bitte. Weglassen von ungesunden, sinnlosen, unwichtigen Dingen oder Verhaltensweisen, die anderen und uns nicht gut tun. Das ist ja auch Gottes Wunsch für uns und ist deshalb immer nötig und zeitgemäß. Die Fastenzeit ist eine gute Möglichkeit, mal wieder damit zu beginnen.

Der gute Vorsatz muss nicht am 1.1. beginnen. Genauso gut ist Aschermittwoch. Wir können also mit dem Fasten (wovon auch immer) die Passionszeit bewusst begehen. Und wir können uns somit auf Jesu Tod und die Auferstehung vorbereiten und Ostern, als den Sieg Jesu über den Tod, feiern.

Ich habe mir übrigens vorgenommen, mich in der Fastenzeit besonders Menschen zuzuwenden, denen ich sonst gerne aus dem Weg gehe. Ich weiß, dass ich das nur mit viel Gebet hinbekommen kann.

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine bewusste Passionszeit mit dem wunderbaren Abschluss Ostern.

Elvi